Angebote zu "Brandenburg" (6 Treffer)

Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland 16. Br...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Brandenburg ist flächenmäßig das fünftgrößte deutsche Bundesland, regional jedoch nur sehr dünn besiedelt. Trotzdem gibt es aktuell noch sieben Straßenbahnbetriebe und zusätzlich einen kleinen O-Busbetrieb in Eberswalde. Die meisten Einwohner Brandenburgs sind in den angrenzenden Bezirken rund um die Bundeshauptstadt Berlin zu Hause. Hier finden sich daher mit den Betrieben in der Landeshauptstadt Potsdam, in der Stadt Brandenburg und den drei Kleinbetrieben Woltersdorf, Schöneiche, Strausberg - den häufig im Zusammenhang mit Berlin so genannten ´´Umlandbetrieben´´ - immerhin bereits fünf Straßenbahnunternehmen. Die zwei noch fehlenden Netze sind in Cottbus und Frankfurt (Oder) zu finden. Mit Ausnahme von Potsdam ist der Weiterbestand fast aller Gesellschaften aufgrund der schwierigen ökonomischen Lage kritisch. Die langfristige Zukunft ist nicht für alle Betriebe gesichert. Eine zusätzliche Gemeinsamkeit ist der zurzeit noch weit verbreitete Einsatz von Fahrzeugen aus ostdeutscher oder tschechoslowakischer Produktion. Neben den sieben noch existierenden Verkehrsunternehmen gibt es noch vier Kommunen, in denen früher auch Straßenbahnen verkehrten, die aber schon seit vielen Jahren Geschichte sind. Während im bereits erwähnten Eberswalde die Tram durch den O-Bus abgelöst wurde, ist die elektrische Straßenbahn Guben heute durch herkömmliche Busse ersetzt. Noch deutlich weniger Erinnerungen gibt es an die Kleinbetriebe in Werder (Havel) und Jüterbog, die bis zu ihrer Einstellung in den zwanziger Jahren beide nur mit Pferdekraft betrieben wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland 16. Br...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland 16. Brandenburg:Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland Michael Kochems, Dieter Höltge

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
TrainSim Pro: Brandenburg-Frankfurt/Order (AddOn)
€ 1.99 *
zzgl. € 3.99 Versand

Dieses AddOn entführt Sie in das moderne Berlin und seinen Speckgürtel. Vorbei an weitläufigen Agrarlandschaften und kleinen Ortschaften genießen sie den Ausblick von der Havelbrücke und beobachten die mondänen Bauten der Residenzstadt Potsdam. Das Stadtzentrum Berlins nimmt die Strecke in seinen Häuserschluchten auf. Die Stadtbahn leitet die Strecke als Hochbahn durch das bunte und quirlige Treiben der Hauptstadt. Bestaunen Sie den futuristischen Berliner Hauptbahnhof ebenbso wie die Museumsinsel, den Dom oder den Alexanderplatz. Teilweise verläuft die Strecke auf dem ehemaligen Wehrgraben der Stadtmauer, bevor der Ostbahnhof erreicht wird. Bald wechseln sich Vororte und der Berliner Stadtforst ab. Hinter Erkner säumen ausgedehnte Kiefernwälder die Strecke, die ab Briesen landwirtschaftlichen Flächen Platz machen. Hinter dem Bahnhof Rosengarten geht es in einem wahren Sturzflug hinunter in die Oderniederumg...

Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Die Berliner S-Bahn
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Im Dezember 1930 teilte die Deutsche Reichsbahn in ihren Bekanntmachungen mit, dass die Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen künftig ´´S-Bahn´´ heißen werden. Das weiße ´´S´´ auf einem grünen runden Hintergrund sollte zukünftig auf die ´´Schnellbahnen´´ des Nahverkehrs aufmerksam machen. Diese Bezeichnung setzte sich nicht nur in der Hauptstadt durch und gehört noch heute zum täglichen Bild in zahlreichen deutschen Großstädten. Nach Abschluss der ´´Großen Stadtbahn Elektrisierung´´ waren 235,53 km des 523 km langen Streckennetzes der Berliner S-Bahn mit einer 750-Volt-Stromschiene ausgerüstet. Anfang 1931 waren insgesamt 717 elektrische Triebzüge unterschiedlicher Baureihen im Einsatz. Auf der Wannseebahn verkehrten zu der Zeit jedoch noch immer Dampfzüge, die natürlich auch zur S-Bahn gehörten. Unabhängig von der Definition verbindet der Berliner bis heute mit der Berliner S-Bahn nur die rot-gelben elektrisch betriebenen S-Bahnzüge, die untrennbar zu Berlin gehören, wie das Brandenburger Tor. Neben der Vorstellung der elektrischen Triebzüge soll auch über die Entwicklung Berlins zur Industriemetropole berichtet werden, die ohne die Eisenbahn und ihren Personen­nahverkehr undenkbar gewesen wäre.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot
Fahrkarten der Berliner Stadt-, Ring- und Voror...
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Als der Personenverkehr auf der ´´Neuen Verbindungsbahn´´ in zwei Etappen 1872 und 1877 eröffnet wurde, war der Fahrgastzuspruch noch gering. Selbst im Jahr 1881 sah der Fahrplan für die ´´Ringbahn´´, wie sie inzwischen hieß, nur etwa zehn Züge pro Tag vor. Nach der Eröffnung der Stadtbahn am 7. Februar 1882 stiegen die Fahrgastzahlen stark an. Ende der 1880er-Jahre hatte der Personenverkehr im Großraum Berlin ein solches Ausmaß erreicht, dass am 1. Oktober 1891 - also vor 125 Jahren - der Berliner Stadt-, Ring- und Vororttarif, Vorläufer des späteren Berliner S-Bahn-Tarifs, eingeführt wurde. Heute bildet die Ringbahn die Grenze des Bereichs A im Tarif Berlin ABC des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg. Dieser Tarif hat eine Ausdehnung, die dem Stadt-, Ring- und Vororttarif von 1891 sehr ähnlich ist; ein Beweis für die planerische Weitsicht der damaligen Verantwortlichen. Das ist der Rahmen für dieses Buch, das sich mit einem kaum beachteten Teil des Bahnverkehrs befasst. Beginnend mit Fahrkarten, die noch aus der Zeit der Preußischen Talerwährung stammen, findet der Leser hier alles über die Entwicklung der S-Bahn-Billetts bis hin zur Einführung des größten deutschen Verkehrsverbunds VBB und den aktuellen Tickets. Dies alles wird mit mehr als 1000 Abbildungen von Fahrkarten und anderen Dokumenten vorgestellt. Nicht zu kurz kommen alle wichtigen Daten zur Entwicklung des Tarifs der heutigen Berliner S-Bahn. Autor Manuel Jacob ist S-Bahn-Historiker und beobachtet den Berliner Nahverkehr seit mehr als 50 Jahren. Er hat bereits zahlreiche Bücher und Fachartikel, auch über Fahrkarten und Tarife veröffentlicht. Hier legt er das Ergebnis langjähriger Forschungsarbeit vor. Dabei kamen ihm wieder sein profundes Wissen über die Berliner S-Bahn und sein Zugang zu mehreren großen Sammlungen und Originaldokumenten zugute.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Amtlicher Berliner Taschenfahrplan. Berlin - Ja...
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

322 Seiten, Broschur, Reprint --- Gültig vom 17. Mai 1943 an - Deutsche Reichsbahn - Kursbuchbüro der Generalbetriebsleitung Ost Berlin Amtlicher Berliner Taschenfahrplan 1 Berlin - Halle und Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München 1a Nürnberg - München 2 Berlin - Leipzig / ( Braslau - Dresden ) - Nürnberg und Regensburg - Passau - Wien / ( München ) 2a Berlin München 2b Berlin - Leipzig - Plauen - Eger - Marienbad / Karlsbad 2c Berlin - Dresden - Bodenbach - Karlsbad - Eger 3 Berlin - Hof - Regensburg - Wien 3a Berlin - Leipzig - Regensburg - Landshut - Berchtesgaden und Salzburg - Villach 5 Berlin - Hannover / Magdeburg - Hamm / Soest - Wuppertal / Ruhrgebiet - Köln 20 Berlin / ( Breslau - Dresden ) - Halle / Leipzig - Erfurt - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 20a Berlin - Leipzig 21 Berlin - Magdeburg - Kassel - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 21b Berlin - Kassel 21a Berlin - Halberstadt / Nordhausen - Kassel 32 Berlin - Erfurt - Würzburg - Osterburken - Mannheim - Saarbrücken - ( Metz und Luxemburg ) / (( Stuttgart - Schaffhausen ) - ( Zürich )) 42 Berlin - ( Chemnitz ) - Dresden - Aussig - Prag - Linz, Lundenburg, Wien 43a Berlin - Breslau - Oppeln - Wien und Breslau - Glatz - Wien 42b Berlin - Görlitz - Reichenberg - Wien 43c Dresden - Reichenberg 45 Berlin - Hirschberg - ( Breslau ) - Glatz - Bad Kudowa - Sackisch / Troppau 44 Berlin - Wien 46 Berlin / Dresden - Breslau -Heydebreck - Kattowitz - Krakau / ( Oderberg - Teschen, Wien ) 46a Berlin - Posen - ( Allenstein - Insterburg ) - Ostrowo / Kutno - Litzmannstadt und Warschau 50 Berlin - Schneidemühl - Bromberg - Thorn - Allenstein - Korschen und Marienburg - Königsberg - Insterburg - Eydtkau - Wirballen - ( Wilna ) / (( Tilsit - ( Riga ) - Memel )) 57 Berlin - Uelzen / Hannover - Bremen - Wilhelmshaven / Norddeich 69 Berlin - Breslau - ( Wien ) - Krakau - Lemberg - Bukarest 95 Berlin - Hannover - Osnabrück - Bentheim - ( Amsterdam / den Haag ) 100 Stahnsdorf und Potsdam - Bin -Wannsee - Stadtbahn - Erkner 100a Erkner - Fürstenwalde ( Spree ) 100c Westend - Stadtbahn - Berlin - Friedrichshagen 100d Berlin Wriezener Bahnhof - Werneuchen - Wriezen - ( Königsberg ) 100h Fürstenwalde ( Spree ) - ( Saarow - Silberberg ) - Bad Saarow - Beeskow 101 Ringverkehr 101a ( Weißensee ) - Jungfernheide - Gartenfeld 101b ( Südring / Grünewald bzw. Pichelsberg ) - Berlin - Charlottenburg - Stadtbahn - Berlin - Mahlsdorf 101d Berlin - Schöneweide und Papestraße - Treptower Park - Nordring - Westend 101f Südring - Ostkreuz - Warschauer Straße 101g Ostkreuz - Nordring - Westend 101h Strausberg Vorstadt - Strausberg Stadt 101k Berlin - Mahlsdorf - Fredersdorf - Strausberg und Rüdersdorf 101m Hoppegarten ( Mark ) - Altlandsberg 101n Strausberg - Herzfelde - Möllensee 102 Berlin Lehrter Bahnhof - Berlin - Spandau - Nauen und Wustermark 102a Oranienburg - Nauen - Wildpark - Beelitz - Treuenbrietzen - Jüterbog 102b Nauen - Ketzin 102c Röthehof - Brandenburg Krakauer Tor 102d Roskow - Brandenburg Altstadt 102f Nauen - Velten 103 Bernau ( bei Berlin ) - Nordsüdbahn - Rangsdorf 103a Zossen - Jüterbog 103b Velten - Nordsüdbahn - Berlin - Lichterfelde Ost 103c Berlin Anhalter Bahnhof - Berlin Lichterfelde Ost - Teltow 103d Kremmen - Velten - Berlin 104 Berlin Görlitzer Bahnhof - Königs Wusterhausen 104e Königs Wusterhausen - Beeskow - Grunow ( Niederlausitz ) 104a Berlin Grünau - Berlin Schöneweide - Stadtbahn - Spandau West 104b Spindlersfeld - Berlin Schöneweide 104c Südring - Berlin Grünau 104f Neukölln und Königs Wusterhausen - Mittenwalde - Töpchin 105 Oranienburg - Nordsüdbahn - Berlin Wannsee 105a Berlin Potsdamer Bahnhof - Berlin Zehlendorf - Berlin Wannsee / ( Potsdam - Werder ) 105b Berlin Wannsee - Beelitz Heilstätten - Borkheide 105c Berlin Wilhelmsruh - Basdorf - Liebenwalde und Groß Schönebeck ( Schorfsheide ) 110 Berlin - Wittenberge - Hamburg - Altona Anschlussfahrpläne zu 110 Hamburg - Westerland Hamburg - Neumünster - Kiel und Flensburg Hamburg - Lübeck Hamburg - Cuxhaven 110n Glöwen - Havelberg 118 Stettin - Pasewalk - Neubrandenburg - ( Hamburg ) 119 ( Berlin ) - Neustrelitz - Seestadt Rostock - Warnemünde - ( Gedser ) 119g Güstrow - Meyenburg - Neustadt 119k Ludwigslust - Waren ( Müritz ) - Neubrandenburg 119n Güstrow - Plaaz 120 Wittenberge - Perleberg - Pritzwalk - Neustrelitz - Strasburg 120a ( Neustrelitz Süd ) - Thurow - Feldberg 120b ( Neustrelitz Süd ) - Mirow - Rechlin 120c Kyritz - Lindenberg - Viesecke - Perleberg 120d Kyritz - Breddin 120e

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot