Angebote zu "Große" (18 Treffer)

Die unvollendeten Stadtbahnen
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wien war im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts beengt durch zwei Stadtmauern: Die innere folgte in etwa der heutigen Ringstraße, die äußere verlief entlang des Linienwalls im Bereich der späteren Gürtelstraße. Diese Hindernisse standen den in der Hauptstadt endenden Bahnlinien im Wege, sodass der Stadtverkehr nur schwer Reisende aufnehmen und deren Transport bewältigen konnte. Folglich tauchten bereits 1835 erste Planungen auf, eine Bahn von der Innenstadt entlang des Wienflusses nach Baden zu führen, wobei dieses Gebiet schon schnell als die Hauptverkehrsader eines Schnellverkehrsmittels erkannt wurde. Große Eisenbahngesellschaften versuchten, ihre Kopfbahnhöfe untereinander zu verknüpfen und planten die Errichtung der Wiener Verbindungsbahn. Was lag daher näher, als der wachsenden Stadt vor allem nach dem Abbruch der beiden Stadtmauern ein Verkehrsmittel zu geben, das einer Großstadt entsprach? Doch zunächst setzte der Siegeszug der Pferdestraßenbahn ab 1865 ein und es sollte noch mehr als 20 Jahre dauern, bis auch Wien ein übergeordnetes Schnellverkehrsmittel erhielt. Unzählige Planungen, Entwürfe und Projekte waren nötig, um am 12. Mai 1898 die unvollendeten Stadtbahnen zu eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 6, 2018
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berl...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer Fläche von 892 km2 und 3,4 Mio. Einwohnern ist die Bundeshauptstadt Berlin die größte Stadt Deutschlands. Der schienengebundene öffentliche Personennahverkehr der Stadt wird von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Berliner S-Bahn organisiert. Den Fahrgästen stehen dabei heute neun U-Bahn- und 23 Straßenbahnlinien sowie 15 S-Bahn-Linien zur Verfügung. Die beiden neuen Bände aus der Reihe ´´Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland´´ stellen die Geschichte des Nahverkehrs in Berlin vor. Band 14: Berlin Teil 1 - Hoch- und Untergrundbahn sowie S-Bahn Im ersten Band beschreiben die Autoren das umfangreiche Netz der Hoch- und Untergrundbahn sowie der S-Bahn. Berlins erste Hoch- und Untergrundbahn mit vierachsigen elektrischen Trieb- und Beiwagen wurde am 15. Februar 1902 eröffnet. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Netz immer weiter, so dass die Fahrzeuge heute auf rund 146 km Streckenlänge unterwegs sind. Mit dem Bau der Stadtbahn und der Betriebseröffnung im Jahr 1882 stand eine speziell für den Vorortverkehr geplante Verbindung zur Verfügung. Mit der 1926 beschlossenen großen ´´Elektrisierung´´ der Stadt-, Ring- und Vorortstrecken´´ wurden innerhalb von sieben Jahren die Strecken elektrifiziert. Nach einem Niedergang der S-Bahn in Berlin (West) wegen Boykott nach dem Mauerbau wurden nach der Wiedervereinigung 1990 zahlreiche wegen der Mauer unterbrochene Strecken wieder verbunden bzw. aufgebaut. Heute befahren die S-Bahn-Züge ein 331,5 km langes Netz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kindheit in der großen Stadt
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Der Takt der Stadtbahn und des Teppichklopfens wiegte mich in den Schlaf´´, beschreibt Walter Benjamin die Erinnerung an seine Großstadtkindheit zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der harte, schnelle Takt des Großstadtlebens ließ und lässt eigentlich kaum Freiraum für ungezwungenes Spielen im Freien, aber Kinder haben sich zu allen Zeiten - auch in den schwersten Kriegs- und Nachkriegsjahren - ihren Platz in der großen Stadt erobert. Ein Stück Maschendrahtzaun lässt sich wunderbar als Schaukel nutzen, wenn Bus und Bahn bestreikt werden, geht es eben hoch zu Ross in die Schule und wo kann man besser schlittern als auf einer selbstgemachten Eisbahn im Park? Die Fotos des vorliegenden Bandes zeigen wie in einem Bilderbogen ein Panorama der Kindheit in der großen Stadt vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die 1970er Jahre hinein. Sie vermitteln ein Gefühl von Lebensfreude, Ungezwungenheit und unbändigem Spaß - und sei es inmitten von Ruinen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Das große Bahn-Simulationspaket
€ 19.45 *
ggf. zzgl. Versand

Stadtbahn-Simulator Düsseldorf+U-Bahn-Simulator 2 Gold Edition+Schwebebahn-Simulator 2013+Gleisbau-Simulator 2014Erlebe mit diesen 4 Vollversionen spannende Fahrten mit der Wuppertaler Schwebebahn, verlege Gleise mit dem Gleisbau-Simulator, steige in

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Oct 15, 2018
Zum Angebot
Das große Bahn-Simulationspaket (PC)
€ 9.99 *
zzgl. € 1.99 Versand

PC-Simulation, PC-Spielesammlung / Plattform: PC / Publisher: Rondomedia / USK-Freigabe: 0 Jahre / PEGI-Freigabe: 3 Jahre / Spielmodus: Singleplayer / Spielerzahl max.: 1 Spieler / Spielsteuerung: Maus / Speichermedium: DVD-ROM / Systemvoraussetzung Taktfrequenz: 2.500 MHz / Systemvoraussetzung Grafikspeicher: 512 MB / Systemvoraussetzung Arbeitsspeicher: 4.096 MB / Systemvoraussetzung Festplattenspeicher: 2.000 MB / Systemvoraussetzungen Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows Vista / enthält ´´Stadtbahn-Simulator Düsseldorf´´, ´´U-Bahn-Simulator 2 Gold-Edition´´, ´´Schwebebahn-Simulator´´, ´´Gleisbau-Simulator´´

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot
Das große Bahn-Simulationspaket (PC)
€ 9.99 *
zzgl. € 1.99 Versand

PC-Simulation, PC-Spielesammlung / Plattform: PC / Publisher: Rondomedia / USK-Freigabe: 0 Jahre / PEGI-Freigabe: 3 Jahre / Spielmodus: Singleplayer / Spielerzahl max.: 1 Spieler / Spielsteuerung: Maus / Speichermedium: DVD-ROM / Systemvoraussetzung Taktfrequenz: 2.500 MHz / Systemvoraussetzung Grafikspeicher: 512 MB / Systemvoraussetzung Arbeitsspeicher: 4.096 MB / Systemvoraussetzung Festplattenspeicher: 2.000 MB / Systemvoraussetzungen Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows Vista / enthält ´´Stadtbahn-Simulator Düsseldorf´´, ´´U-Bahn-Simulator 2 Gold-Edition´´, ´´Schwebebahn-Simulator´´, ´´Gleisbau-Simulator´´

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Oct 15, 2018
Zum Angebot
Otto Wagners Wien (Wandkalender 2019 DIN A3 quer)
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Schaffen keines anderen Architekten ist in Wien so präsent wie Otto Wagners Werk. Um die Wende zum zwanzigsten Jahrhundert hat er das noch mittelalterlich geprägte Stadtbild gewandelt zu dem einer modernen Großstadt. Im Zentrum stehen zwei große Infrastrukturprojekte: die Stadtbahn als erstes leistungsstarkes öffentliches Verkehrsmittel, ebenso wie die Bauten rund um den Hochwasserschutz. Aber auch Wagners Wohnhäuser, Verwaltungsgebäude und die bekannte Kirche am Steinhof sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Otto Wagners Wien (Wandkalender 2019 DIN A4 quer)
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Schaffen keines anderen Architekten ist in Wien so präsent wie Otto Wagners Werk. Um die Wende zum zwanzigsten Jahrhundert hat er das noch mittelalterlich geprägte Stadtbild gewandelt zu dem einer modernen Großstadt. Im Zentrum stehen zwei große Infrastrukturprojekte: die Stadtbahn als erstes leistungsstarkes öffentliches Verkehrsmittel, ebenso wie die Bauten rund um den Hochwasserschutz. Aber auch Wagners Wohnhäuser, Verwaltungsgebäude und die bekannte Kirche am Steinhof sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Otto Wagners Wien (Tischkalender 2019 DIN A5 quer)
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Schaffen keines anderen Architekten ist in Wien so präsent wie Otto Wagners Werk. Um die Wende zum zwanzigsten Jahrhundert hat er das noch mittelalterlich geprägte Stadtbild gewandelt zu dem einer modernen Großstadt. Im Zentrum stehen zwei große Infrastrukturprojekte: die Stadtbahn als erstes leistungsstarkes öffentliches Verkehrsmittel, ebenso wie die Bauten rund um den Hochwasserschutz. Aber auch Wagners Wohnhäuser, Verwaltungsgebäude und die bekannte Kirche am Steinhof sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Die Berliner S-Bahn
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Im Dezember 1930 teilte die Deutsche Reichsbahn in ihren Bekanntmachungen mit, dass die Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen künftig ´´S-Bahn´´ heißen werden. Das weiße ´´S´´ auf einem grünen runden Hintergrund sollte zukünftig auf die ´´Schnellbahnen´´ des Nahverkehrs aufmerksam machen. Diese Bezeichnung setzte sich nicht nur in der Hauptstadt durch und gehört noch heute zum täglichen Bild in zahlreichen deutschen Großstädten. Nach Abschluss der ´´Großen Stadtbahn Elektrisierung´´ waren 235,53 km des 523 km langen Streckennetzes der Berliner S-Bahn mit einer 750-Volt-Stromschiene ausgerüstet. Anfang 1931 waren insgesamt 717 elektrische Triebzüge unterschiedlicher Baureihen im Einsatz. Auf der Wannseebahn verkehrten zu der Zeit jedoch noch immer Dampfzüge, die natürlich auch zur S-Bahn gehörten. Unabhängig von der Definition verbindet der Berliner bis heute mit der Berliner S-Bahn nur die rot-gelben elektrisch betriebenen S-Bahnzüge, die untrennbar zu Berlin gehören, wie das Brandenburger Tor. Neben der Vorstellung der elektrischen Triebzüge soll auch über die Entwicklung Berlins zur Industriemetropole berichtet werden, die ohne die Eisenbahn und ihren Personen­nahverkehr undenkbar gewesen wäre.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot