Angebote zu "Jahre" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

EK-Special 133: Die Eisenbahn in Berlin
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Gründerjahren längst zur Großstadt geworden, entwickelte sich Berlin in wenigen Jahrzehnten zur größten Industriestadt Europas. Einen entscheidenden Anteil daran trug die Entwicklung des Eisenbahnnetzes in der Stadt bei. Menschen und Güter waren in dieser pulsierenden Stadt zu bewegen, die Industrie musste versorgt werden. Bis zur Jahrhundertwende wuchs ein Streckennetz in und um die Stadt, das seinesgleichen suchen konnte. Im Mittelpunkt des Personenverkehrs standen allein fünf Kopfbahnhöfe und die Stadtbahn, der "längste Bahnhof" Deutschlands. Das EK-Special blickt zurück auf rund 50 Jahre Eisenbahn in Berlin und schlägt den Bogen von Beginn des Ringbahnverkehrs bis zum Schnellverkehr der dreißiger Jahre. Große Bahnhöfe und kleine Strecken werden porträtiert, Episoden aus dem Berliner Verkehr beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
EK-Special 133: Die Eisenbahn in Berlin
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Gründerjahren längst zur Großstadt geworden, entwickelte sich Berlin in wenigen Jahrzehnten zur größten Industriestadt Europas. Einen entscheidenden Anteil daran trug die Entwicklung des Eisenbahnnetzes in der Stadt bei. Menschen und Güter waren in dieser pulsierenden Stadt zu bewegen, die Industrie musste versorgt werden. Bis zur Jahrhundertwende wuchs ein Streckennetz in und um die Stadt, das seinesgleichen suchen konnte. Im Mittelpunkt des Personenverkehrs standen allein fünf Kopfbahnhöfe und die Stadtbahn, der "längste Bahnhof" Deutschlands. Das EK-Special blickt zurück auf rund 50 Jahre Eisenbahn in Berlin und schlägt den Bogen von Beginn des Ringbahnverkehrs bis zum Schnellverkehr der dreißiger Jahre. Große Bahnhöfe und kleine Strecken werden porträtiert, Episoden aus dem Berliner Verkehr beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Modernes Berlin der Kaiserzeit
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Berlin ist Chicago - nur gewaschen, gestärkt und gebügelt", schrieb der amerikanische Autor George Ade 1908 über die Reichshauptstadt. In der Kaiserzeit war die rasant wachsende Stadt ein Labor für neue Formen der Architektur und Kunst, des Zusammenlebens und der Versorgung einer Millionenbevölkerung. Ob Mietskasernen, Kanalisation, Theater, Stadtbahn, Krankenhäuser oder Museen: Vieles, was zwischen 1871 und 1914 neu war, ist bis heute in Gebrauch und prägt den Stadtcharakter. Die Metropolenkultur vor dem Ersten Weltkrieg war innovationsfreudig, vielstimmig, liberal und weltoffen, kaum weniger als in der Weimarer Republik. Mitihrem Kaiserzeitbuch legen die Autoren des Standardwerks "Die Zwanziger Jahre in Berlin" einen weiteren Wegweiser in die Geschichte des modernen Berlin vor.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Modernes Berlin der Kaiserzeit
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Berlin ist Chicago - nur gewaschen, gestärkt und gebügelt", schrieb der amerikanische Autor George Ade 1908 über die Reichshauptstadt. In der Kaiserzeit war die rasant wachsende Stadt ein Labor für neue Formen der Architektur und Kunst, des Zusammenlebens und der Versorgung einer Millionenbevölkerung. Ob Mietskasernen, Kanalisation, Theater, Stadtbahn, Krankenhäuser oder Museen: Vieles, was zwischen 1871 und 1914 neu war, ist bis heute in Gebrauch und prägt den Stadtcharakter. Die Metropolenkultur vor dem Ersten Weltkrieg war innovationsfreudig, vielstimmig, liberal und weltoffen, kaum weniger als in der Weimarer Republik. Mitihrem Kaiserzeitbuch legen die Autoren des Standardwerks "Die Zwanziger Jahre in Berlin" einen weiteren Wegweiser in die Geschichte des modernen Berlin vor.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Eisenbahnen in Berlin
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine andere deutsche Großstadt hat sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten so massiv verändert wie die Bundeshauptstadt Berlin. Aus der einst geteilten Stadt ist nach der politischen Wende und der deutschen Wiedervereinigung eine pulsierende und weltoffene Metropole geworden. Dieser Wandel hat auch das Erscheinungsbild der Eisenbahn in Berlin in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert. Unser neuer Bildband Eisenbahnen in Berlin" lädt ein zu einer Zeitreise durch das Berlin der achtziger und neunziger Jahre, das es heute so nicht mehr gibt! Brillante Farbaufnahmen zeigen noch einmal die Eisenbahnatmosphäre jener Zeit, auf der Stadtbahn quer durch die Stadt, im Personen- und Güterverkehr rund um Spandau, Tegel oder Lichtenberg oder den Betrieb auf dem Nord-, Süd-, Ost- und Außenring.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Eisenbahnen in Berlin
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine andere deutsche Großstadt hat sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten so massiv verändert wie die Bundeshauptstadt Berlin. Aus der einst geteilten Stadt ist nach der politischen Wende und der deutschen Wiedervereinigung eine pulsierende und weltoffene Metropole geworden. Dieser Wandel hat auch das Erscheinungsbild der Eisenbahn in Berlin in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert. Unser neuer Bildband Eisenbahnen in Berlin" lädt ein zu einer Zeitreise durch das Berlin der achtziger und neunziger Jahre, das es heute so nicht mehr gibt! Brillante Farbaufnahmen zeigen noch einmal die Eisenbahnatmosphäre jener Zeit, auf der Stadtbahn quer durch die Stadt, im Personen- und Güterverkehr rund um Spandau, Tegel oder Lichtenberg oder den Betrieb auf dem Nord-, Süd-, Ost- und Außenring.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Dampfwolken über Berlin, 1 DVD-Video
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In den achtziger Jahren fuhren in Berlin die letzten planmäßigen Dampfloks - fast genau 150 Jahre nach der ersten Eisenbahn zwischen Potsdam und Berlin. Für Dampfwolken über der Stadt sorgten danach nur noch gelegentliche Sonderzüge. Wir lassen für Sie die Geschichte des "Hauptstadtdampfs" wieder aufleben. Sehen Sie Dampfzüge in allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts im Berliner Stadtgebiet. Einen Fokus haben wir auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg gesetzt mit den Baureihen 01, 015, 03, 0310, 52, 5280. Die Nachwendezeit findet mit dem letzten Plandampf 1994 auf der Berliner Stadtbahn ihren Höhepunkt. Wir zeigen diese Schnellzugdampfloks in Aktion. Fahren Sie mit im Gurkenzug. Besuchen Sie mit uns die Berliner Dampflokfreunde, die Berliner Parkeisenbahn in der Wuhlheide oder ihre Kollegen in Basdorf.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Dampfwolken über Berlin, 1 DVD-Video
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In den achtziger Jahren fuhren in Berlin die letzten planmäßigen Dampfloks - fast genau 150 Jahre nach der ersten Eisenbahn zwischen Potsdam und Berlin. Für Dampfwolken über der Stadt sorgten danach nur noch gelegentliche Sonderzüge. Wir lassen für Sie die Geschichte des "Hauptstadtdampfs" wieder aufleben. Sehen Sie Dampfzüge in allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts im Berliner Stadtgebiet. Einen Fokus haben wir auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg gesetzt mit den Baureihen 01, 015, 03, 0310, 52, 5280. Die Nachwendezeit findet mit dem letzten Plandampf 1994 auf der Berliner Stadtbahn ihren Höhepunkt. Wir zeigen diese Schnellzugdampfloks in Aktion. Fahren Sie mit im Gurkenzug. Besuchen Sie mit uns die Berliner Dampflokfreunde, die Berliner Parkeisenbahn in der Wuhlheide oder ihre Kollegen in Basdorf.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die END. Straßenbahn Esslingen - Nellingen - De...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie gehörte zu den letzten klassischen Überlandstraßenbahnen in der Bundesrepublik: die END, die von Esslingen hinauf auf die Filderebene nach Nellingen, Denkendorf und Neuhausen führte. Die elektrische Meterspurstrecke wurde erst im Jahre 1926 eröffnet und bis zu ihrer Stilllegung im Jahre 1978 weitgehend mit den Fahrzeugen aus der Anfangszeit betrieben. Die END war ein fester Bestandteil des Alltags in dieser schwäbischen Region unweit der Landeshauptstadt Stuttgart und in den letzten Jahren ein viel besuchtes Ziel von Eisenbahn- und Straßenbahnfreunden aus ganz Europa. Kernpunkt der vorliegenden Publikation ist ein Spaziergang in Bildern entlang der Strecke von Esslingen über Nellingen nach Denkendorf sowie von Nellingen nach Neuhausen in den letzten Betriebsjahren. Einzelne Vergleiche mit aktuellen Aufnahmen zeigen den Wandel in den vergangenen 40 Jahren. Geschichte, Fahrzeuge, Infrastruktur und der Betrieb werden natürlich ebenfalls fundiert beschrieben. Zur Abrundung werdenneben dem Straßenbahnbetrieb der END auch die Esslinger Städtische Straßenbahn (ESS) und der daran anschließende Obusverkehr in Esslingen sowie der Busbetrieb der END, die Filderbahn nach Neuhausen und die Stadtbahn nach Nellingen kurz vorgestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot