Ihr Stadtbahner Shop

Studie über die Wiener Stadtbahnen mit Beziehun...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Studie über die Wiener Stadtbahnen mit Beziehung auf die Entwicklung der Stadt Wien: Wilhelm Flattich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Die Berliner S-Bahn
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Dezember 1930 teilte die Deutsche Reichsbahn in ihren Bekanntmachungen mit, dass die Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen künftig ´´S-Bahn´´ heißen werden. Das weiße ´´S´´ auf einem grünen runden Hintergrund sollte zukünftig auf die ´´Schnellbahnen´´ des Nahverkehrs aufmerksam machen. Diese Bezeichnung setzte sich nicht nur in der Hauptstadt durch und gehört noch heute zum täglichen Bild in zahlreichen deutschen Großstädten. Nach Abschluss der ´´Großen Stadtbahn Elektrisierung´´ waren 235,53 km des 523 km langen Streckennetzes der Berliner S-Bahn mit einer 750-Volt-Stromschiene ausgerüstet. Anfang 1931 waren insgesamt 717 elektrische Triebzüge unterschiedlicher Baureihen im Einsatz. Auf der Wannseebahn verkehrten zu der Zeit jedoch noch immer Dampfzüge, die natürlich auch zur S-Bahn gehörten. Unabhängig von der Definition verbindet der Berliner bis heute mit der Berliner S-Bahn nur die rot-gelben elektrisch betriebenen S-Bahnzüge, die untrennbar zu Berlin gehören, wie das Brandenburger Tor. Neben der Vorstellung der elektrischen Triebzüge soll auch über die Entwicklung Berlins zur Industriemetropole berichtet werden, die ohne die Eisenbahn und ihren Personen­nahverkehr undenkbar gewesen wäre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Straßenbahn in Regensburg
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses neue Buch von den Autoren Heiner Eichermüller und Martin Kempter lässt die 61-jährige Geschichte der Straßenbahn in Regensburg wieder lebendig werden. Umfangreiche Recherchen und viele von Archiven, Privatpersonen und Zeitzeugen beigesteuerte auch farbige Aufnahmen sowie Liniennetzpläne, Gleispläne und Tabellen ergänzen sich zu einem umfangreichen Werk. Sämtliche Trieb- und Beiwagen sind abgebildet. Außerdem werden auch die Pferdebahn, der O-Bus, der bestehende Schienenverkehr in Regensburg und eine mögliche Stadtbahn behandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Otto Wagner
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bauten der Wiener Stadtbahn (errichtet 1894-1901) zählen zu den Höhepunkten im Schaffen Otto Wagners (1841-1918) und nehmen innerhalb der Geschichte der modernen Architektur einen besonderen Platz ein. Zum ersten Mal wurde ein urbanes Massenverkehrsmittel als ästhetisches Objekt begriffen und systematisch (bau-)künstlerisch gestaltet: von den Viadukten und Brücken bis zu den Stationen und ihrer Ausstattung. Wagner hatte das Eisen als Ausgangsmaterial für eine neue Baukunst der Zukunft erkannt und machte an der Stadtbahn die Bandbreite seiner formalen Möglichkeiten sichtbar. Durch ihr unverwechselbares Design wurde die Stadtbahn zum markantesten Bauwerk Wiens, das dank seiner unübertroffenen Funktionalität bis heute den (Verkehrs-)Alltag prägt. Zum 100. Todestag Otto Wagners würdigt der Band die architektonische, stadträumliche und verkehrsgeschichtliche Bedeutung der Stadtbahn, ihren Stellenwert für Wien bis in die Gegenwart und zeigt neben aktuellen Fotografien von Nora Schoeller auch zahlreiche bisher nie publizierte historische Aufnahmen und Pläne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.06.2019
Zum Angebot
Faszination Schienenfahrzeuge auf DVD
17,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die 3-DVD Edition ist eine ausgewählte Zusammenstellung historisch wichtiger Archivfilmaufnahmen aus der Welt der Schienenfahrzeuge. Neben zahlreichen historisch wertvollen Filmaufnahmen von Dampfzügen aus der Zeit der Deutschen Reichsbahn ist auch die wechselvolle Geschichte des innerstädtischen Schienenverkehrs zu sehen. Pferdebahnen, elektrische Zweiachser-Straßenbahnen, Stadtbahnen & Trolleybusse prägten über Jahrzehnte hinweg das Bild europäischer Städte.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Dampfwolken über Berlin, 1 DVD-Video
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den achtziger Jahren fuhren in Berlin die letzten planmäßigen Dampfloks - fast genau 150 Jahre nach der ersten Eisenbahn zwischen Potsdam und Berlin. Für Dampfwolken über der Stadt sorgten danach nur noch gelegentliche Sonderzüge. Wir lassen für Sie die Geschichte des ´´Hauptstadtdampfs´´ wieder aufleben. Sehen Sie Dampfzüge in allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts im Berliner Stadtgebiet. Einen Fokus haben wir auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg gesetzt mit den Baureihen 01, 015, 03, 0310, 52, 5280. Die Nachwendezeit findet mit dem letzten Plandampf 1994 auf der Berliner Stadtbahn ihren Höhepunkt. Wir zeigen diese Schnellzugdampfloks in Aktion. Fahren Sie mit im Gurkenzug. Besuchen Sie mit uns die Berliner Dampflokfreunde, die Berliner Parkeisenbahn in der Wuhlheide oder ihre Kollegen in Basdorf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.06.2019
Zum Angebot
Mitte!
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Berlin plant gravierende Neugestaltungen ihrer Mitte. Deren enorme Freiflächen und Autostraßen suggerieren problemlose Baufreiheit. Doch will man - was dringend geboten ist! - diese Pläne fundiert diskutieren, muss man um das bauliche Schicksal des historischen Zentrums wissen: Es scheint weithin vergessen. Dabei ist der Ort hochgradig mit Bedeutung aufgeladen. Auf einer Fläche, die heute im Osten und Norden durch die Stadtbahn und im Süden und Westen durch den Spreekanal begrenzt wird, finden sich unter Rasen und Asphalt die Kellermauern aus achthundert Jahren Stadtgeschichte. Nirgends sonst besitzt Berlin weiter zurückreichende urbane Spuren. Doch der heutige Zustand verrät fast nichts davon. Er ist das Ergebnis nicht allein des Bombenhagels in den 1940er Jahren, sondern mehr noch einer im europäischen Maßstab extremen Modernisierung nach den Prinzipien des modernen Städtebaus - vor allem zugunsten des Autoverkehrs. Dieses Buch bringt erstmals die wesentlichen Informationen und Abbildungen zur Planungs-, Bau- und Besitzgeschichte des historischen Zentrums im 19. und 20. Jahrhundert, auch der DDR-Zeit, in bündiger Form zusammen. Es führt vor Augen, wie der Berliner Stadtkern zu dem wurde, was er heute ist: die geschichtsentleerte Mitte einer geschichtsträchtigen Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Die unvollendeten Stadtbahnen als Buch von Roma...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die unvollendeten Stadtbahnen:Wiener Schnellverkehrsprojekte aus den Akten des Österreichischen Staatsarchivs. zahlreiche s/w-Abbildungen Roman Hans Gröger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Verkehrsknoten Düsseldorf
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen kann auf eine facettenreiche Verkehrsgeschichte zurückblicken. Düsseldorf gehört zu den Städten, die durch die Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn schon im Jahr 1838 sehr früh an den noch jungen Verkehrsträger Eisenbahn herangeführt wurde. Im städtischen Nahverkehr etablierte sich ab 1898 die Rheinische Bahngesellschaft (Rheinbahn), die weit über die Stadtgrenzen hinaus Bekanntheit erlangte. Als Rheinanrainer hat Düsseldorf ferner von alters her den Status einer Hafenstadt inne. Der 1927 in Betrieb genommene internationale Flughafen ist der drittgrößte Deutschlands. Mit der Anbindung an die S-Bahn 1967 gilt die Rheinmetropole als Mitstreiter der ersten Stunde auf dem Weg zum leistungsfähigen S-Bahn-System an Rhein und Ruhr. 1981 geht die Stadtbahn schließlich in den Untergrund, in Düsseldorf beginnt das U-Bahn-Zeitalter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Buch - Wandern: Auf geht´s, Kinder!
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wandern mit Kindern macht Spaß - wenn sie Lust dazu haben. Dazu ist nicht nur ein spannendes Ziel nötig, sondern auch reichlich Abwechslung auf der Tour. Das bieten Burgen und Höhlen, Wasserläufe und Seen, abenteuerliche Klingen und Felsen und natürlich Spielplätze am Wegrand. Auch beim Gehen selbst können Spiele die Zeit verkürzen.All das bietet der neue VVS-Familienwanderführer des bekannten Wanderautors Dieter Buck, der dieses Mal gemeinsam mit seiner Tochter Melanie auf Recherchetour gegangen ist. Das Autorenduo bietet für jede Wanderung zahlreiche Ideen an, damit die Kinder noch mehr Spaß am Familienausflug haben. Neben vielen Spielen sind das Malvorschläge, Geschichten zum (Vor-)Lesen und Weiterphantasieren, Rate- und Quizspiele. Auch die Ziele - sei es nun ein toller Wasserfall, ein besonderer Spielplatz oder ein Tierpark - wurden kindgerecht ausgewählt.Alle Touren sind so konzipiert, dass Sie gut mit den Bussen und Bahnen des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) erreicht werden können. Für Kinder ist die Fahrt mit S-Bahnen, Stadtbahnen oder Bussen allein schon ein Erlebnis, das einen gelungenen Familienwandertag garantiert.Buck, DieterDer 1953 in Stuttgart geborene Dieter Buck war lange Zeit als Künstler tätig, nahm mehr als ein Jahrzehnt einen Lehrauftrag wahr und leitete eine Galerie. Seit vielen Jahren schreibt er Reise- und Wandertipps für Zeitungen und Magazine, außerdem hat er als Autor, Herausgeber und Fotograf über hundertdreißig Wander-, Radtouren- und Reiseführer, aber auch Sagenbücher und Landschaftsmonographien über seine baden-württembergische Heimat, das Allgäu, Salzburg, Kärnten, Vorarlberg und Südtirol veröffentlicht. Außerdem ist er Leitender Redakteur eines alpinen Magazins. Als Wanderexperte wurde er durch Funk und Fernsehen bekannt.Buck, MelanieMelanie Buck ist 1983 geboren und war schon als Kind viel in der Natur unterwegs. Ihr Studium der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit führte sie in verschiedene Länder, die sie meist in Wanderschuhen erkundete. In ihrem Blog living-in-stuttgart.com beschreibt sie für Expats und Studierende aus aller Welt, was die Region Stuttgart zu bieten hat.

Anbieter: myToys.de
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Antike Wiener Stadtbahn Deckenbeleuchtung von O...
1.428,00 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Designer: Wagner, Otto Stil: Jugendstil Design Epoche: 1890 bis 1919 Hergestellt in: Österreich Material: Messing Farbe: Silber Maße: Höhe: 20, Durchmesser: 27.5

Anbieter: Pamono.com
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Wege aus Eisen in Wien
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zentrum des österreichischen Eisenbahnnetzes war und ist Wien. Hier nahmen und nehmen die Hauptstrecken ihren Ausgang. Peter Wegenstein dokumentiert in diesem Buch die Entwicklung des Wiener Eisenbahnnetzes, seine Anfänge, Blütezeit und Veränderungen. Begonnen hat alles im Jahr 1837 mit den ersten Zügen auf der Nordbahn. Wenig später kamen die Süd-, Ost- und schließlich die Westbahn, Franz-Josefs- und Nordwestbahn hinzu. Abgeschlossen wurde die Entwicklung mit der Aspangbahn, der Lokalbahn nach Baden und der Pressburger Bahn im Jahr 1914. Die laufenden Veränderungen des Streckennetzes, etwa durch den Bau der Stadtbahn, der Verschiebebahnhöfe und des Hauptbahnhofes in Wien, sind ein weiteres Thema des Buches. Der Autor beleuchtet auch die Baugeschichte der großen Wiener Bahnhöfe: Nord-, Süd-, Ost-, West-, Nordwest-, Franz-Josefsund Aspangbahnhof bis zum jüngst eröffneten Hauptbahnhof. Wie in seinen anderen Büchern hat Peter Wegenstein auch bei diesem Band großes Augenmerk auf großteils bisher noch nicht veröffentlichte und unbekannte Fotos zur Geschichte der Eisenbahnen in Wien gelegt. Seltene Aufnahmen aus seinem umfangreichen eigenen Bildarchiv sowie von führenden österreichischen Eisenbahnfotografen zeichnen den Band aus. Fahrkarten- und Aktienreproduktionen sowie Streckenskizzen ergänzen das Buch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht